Strom

Deine Energiespar-Checkliste:

Kauf von Elektrogeräten

  • Glüh- & Halogenlampen durch LED-Leuchten ersetzen
  • beim Kauf von Elektrogeräten auf den Stromverbrauch achten
  • „Stromfresser“ mit Energieverbrauchsmessgerät ausfindig machen

Gemeinsam mit dem Austausch der altersschwachen Wasch- und Spülmaschine verbraucht Familie Reininghaus heute 25% weniger Strom.“ zum Artikel

Betrieb von Elektrogeräten

  • nicht benötigte Elektrogeräte und Lampen ausschalten
  • alle Geräte mit Standby-Verbrauch über schaltbare Steckerleisten ausschalten
  • Gefriergut möglichst im Kühlschrank auftauen
  • Kühl- & Gefriergeräte regelmäßig abtauen
  • Kühl- & Gefriergeräte nicht neben Wärmequellen (Backofen, Heizung) aufstellen
  • Waschmaschine möglichst voll bei niedriger Temperatur laufen lassen
  • Töpfe und Pfannen mit Deckeln verwenden

Investition in Erneuerbare Energien

  • Installation einer eigenen Photovoltaik-Anlage (PV)

„Statt nur Energie zu verbrauchen, produziert und verbraucht Herr Groth heute durch die 6 kW-Photovoltaik-Anlage auf dem Car-Port seinen eigenen Strom.“ zum Artikel

„Ich will mich zu einer Photovoltaikanlage auf dem Dach von der Verbraucherzentrale noch beraten lassen, wie man das finanzieren kann.“ zum Artikel

„Wir haben einen relativ hohen Energieverbrauch für so eine kleine Firma,“ gibt er zu bedenken. Warum nicht Energie selbst produzieren? zum Artikel